Menschen brauchen Hoffnung! – Der „Ümit-Fonds“ der Kreuzkirche Istanbul

 

Hoffnung heißt auf Türkisch Ümit. Als Christen leben wir von der Hoffnung, dass wir unter Gottes Schutz leben. Diese Hoffnung möchten wir weitergeben. Unsere Gemeinde betreut auch alte und kranke Menschen, die deutschsprachig sind und sich aus unterschiedlichen Gründen in einer Notlage befinden. Sie unterstützt z.B. auch alleinerziehende Frauen, die keinen Unterhalt von ihren Ehemännern bekommen, oder einmal zur Kur müssen. Manchmal stehen Durchreisende und Hilfsbedürftige vor der Tür, dann wieder bedarf es eines Zuschusses bei einer großen Operation . Für Strafgefangene gibt es kleine Weihnachtsgeschenke. Menschen sind als Urlauber gestrandet....  brauchen eine erste Hilfe. Es gibt verschiedene soziale Notlagen, in den wir mit einmaligen Beträgen helfen können. Oft nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber immerhin.... . 

An zwei Beispielen möchten wir zeigen, wie der „Ümit-Fonds“ konkret half:

 

  • Eine 65-jährige Frau kam vor 20 Jahren hierher, um ihren jetzigen Mann zu heiraten, mit dem sie schon ein Kind hatte. Nach und nach stellte sich heraus, dass der Mann schon verheiratet ist und mehrere Kinder hat. Zu allem Übel gab die Frau unwissentlich durch die Heirat ihre deutsche Staatsbürgerschaft auf. Nun hat der Mann sein ganzes Hab und Gut bis auf sein sehr bescheidenes Heim verloren. 
  • Einige alleinerziehende Mütter kämpfen um das Sorgerecht für ihre binationalen Kinder. Bis zur Klärung durch das Gericht und zu einer möglichen Ausreise mit den Kindern nach Deutschland brauchen sie finanzielle Beihilfen für Wohnung, Schulgeld oder Kindergartengeld. 

Sie können den Ümit-Fonds mit monatlichen Beiträgen unterstützen. Wir begrüßen solche monatlichen Zahlungen, damit wir die Hilfeleistungen auch über einen längeren Zeitraum sicher planen können. Natürlich freuen wir uns aber auch über einmalige Spenden.

 

Spendenkonto: Ev. Bank, Konto 066 00 86, BLZ 520 604 10

Stichwort „Ümit-Fonds“

(auf Wunsch mit Spendenquittung, dafür bitte Ihre Anschrift auf dem Überweisungsträger angeben)