Ökumenische Initiative Sozialarbeit der evangelischen Gemeinde Kreuzkirche und der katholischen Gemeinde St. Paul

Es gibt in Istanbul einige deutsche StaatsbürgerInnen, die zwar so viele Mittel zur Verfügung haben, dass sie ihren bescheidenen Lebensunterhalt weitgehend selbständig bestreiten können, jedoch bei jeder nicht längerfristig geplanten zusätzlichen finanziellen Belastung sogleich in eine Notlage geraten. Deshalb haben sich die deutsche evangelische Kreuzkirche und die deutsche katholische Gemeinde St. Paul zusammengeschlossen, um in der gemeinsam getragenen „Ökumenischen Initiative Sozialarbeit“ dieser Not zu begegnen. Manchmal ist die Notlage aber so groß, dass es keine andere Möglichkeit mehr gibt als eine Rückreise nach Deutschland.

Einzelfallhilfe

Durch mehrere Geld- und/oder Sachleistungen aus dem Erlös des Weihnachtsbasars konnten wir 2013 hier und in anderen Fällen schnell und effektiv helfen, bei Arzt- und Medikamentenrechnungen, durch den Zukauf von Lebensmitteln und durch Miet-, Gebühren- oder Fahrtkostenzuschüsse. Montags, von 9.00-13.00 Uhr, gibt es in der Kreuzkirche eine allgemeine Sprechstunde, in der auch Hilfesuchende Beratung und Unterstützung durch die Diakonin finden können.

Besuchsdienst

Ein wichtiger Bestandteil der Sozialarbeit sind die regelmäßigen Besuche bei alten, kranken und einsamen Menschen. Immer mehr Frauen, die vor vielen Jahren durch Eheschließung in die Türkei kamen, wünschen sich den engen Kontakt mit den Gemeinden, können aber, aufgrund ihres Alters oder aufgrund von Krankheit, kaum mehr das Haus verlassen. Über das Jahr verteilt werden diejenigen, die solche Besuche wünschen, in ihrer Wohnung, im Altenheim (u.a. Artigana, La Paix) oder im Krankenhaus von der Diakonin und ehrenamtlichen Helfern besucht. Besonders intensiv werden die Besuche in der Advents- und Osterzeit durchgeführt.

Regelmäßige Angebote

Neben den Besuchen gibt es auch regelmäßige Angebote der „Ökumenischen Initiative Sozialarbeit der katholischen Gemeinde St. Paul und der evangelischen Gemeinde Kreuzkirche“, dazu gehören der einmal im Monat stattfindende Seniorenkreis in St. Paul und die Frauengruppe in Moda. Nach der Sommerpause treffen sich die Frauen der beiden Gemeinden für die Vorbereitungen für den Weihnachtsbasar. In der Kreuzkirche trifft sich die Bastelgruppe, in der österreichisch-katholischen Gemeinde die Backgruppe und in der letzten Woche vor dem Weihnachtsbasar trifft sich jeden Tag die Adventskranzgruppe in St. Paul, der deutsch-katholischen Gemeinde, um alles bereit zu haben für den großen Tag.

Neben diesen Angeboten gibt es immer wieder zusätzliche Veranstaltungen, wie Ausflüge in und um Istanbul, den alljährlichen Frauenausflug, und Beratungs- und Informationsveranstaltungen mit Referierenden.